„Ein Schaf fürs Leben“ von Maritgen Matter

  

Ein hungriger Wolf trifft mitten im Winter auf ein Schaf. Ob das gut gehen kann, erfahrt ihr in unserem Buchtipp für Januar, der bereits in der Schubi auf euch wartet!

Euer Schubi-Team wünscht euch ein glückliches, gesundes, erfolgreiches neues Jahr 2016!

 

  
  

 

Wolf stapft schlecht gelaunt mit seinem Schlitten durch die eisige Winternacht. Selbst seine goldene Armbanduhr kann ihn nicht aufheitern, denn er hat riesigen Hunger. Da gelangt er, welch ein Glück, zu einem erleuchteten Haus. Ein Restaurant? Nein, ein Stall und darin tatsächlich ein Schaf! Da Wolf ein höflicher Wolf ist, sagt er zu Schaf, dass er dringend etwas zu essen braucht. Schaf kann ihm jedoch nur Hafer, Heu und altes Brot anbieten. Wolf hat aber Lust auf etwas anderes. Deshalb lockt er Schaf aus dem Stall, indem er eine gemeinsame Schlittenfahrt vorschlägt. Zusammen haben sie viel Spaß. Sie sausen den Berg hinunter, machen dabei scharfe Kurven und ihre Ohren flattern im Wind. Dann gelangen sie zu einem zugefrorenen, sehr einsamen See….

Viel Spaß und Spannung beim Lesen wünscht

Opsalla von Runkelstein

 

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anstehende Veranstaltungen

Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung