Pausenspiele

Pausen zwischen den Schulstunden sind wichtig. Jeder Mensch kann sich nur eine bestimmte Zeit lang am Stück konzentrieren. Schüler sollten die Pause aktiv nutzen, um neue Energie für die nächsten Unterrichtsstunden zu tanken.

Mit den Pausenspielen bieten engagierte Eltern den Kindern an bestimmten Tagen ein zusätzliches Angebot: Besondere Spielgeräte – beispielsweise Springseile, Stelzen, Schwungtücher, Pedalos und die beliebten Fahrzeuge – werden herausgeholt, Musik gemacht, Seile und Schwungtücher geschwungen.

Hier können die Schüler ihre motorischen Fähigkeiten trainieren und das Gemeinschaftsgefühl auf dem Schulhof stärken. Und was das Wichtigste ist: die Kinder machen eine aktive Pause.

Besonders die Erstklässler werden durch die Pausenspiele in den „Pausenhofalltag“ integriert. Das jahrgangsübergreifende Miteinander und das Spielen mit Eltern schaffen eine außergewöhnliche Atmosphäre auf dem Schulhof.

Die Pausenspiele an der OPS werden von engagierten Eltern der Schule organisiert und durchgeführt. Wenn Sie Interesse daran haben, in einer großen Pause einmal im Monat das Pausenspielteam zu unterstützen sowie Ihre Kinder im Schulalltag auf dem Schulhof hautnah zu erleben, dann freuen wir uns von Ihnen zu hören. Der Zeitaufwand beträgt nur ca. eine dreiviertel Stunde pro Monat.

Aktuell finden die Pausenspiele an drei Tagen monatlich statt (an einem Montag und zwei Freitagen). Die Termine sind im Schulkalender eingetragen.

Anmeldungen sind mit untenstehendem Formular an unser Sekretariat und/oder per E-Mail an poststelle@ops.bad-soden.schulverwaltung.hessen.de möglich.

Aktuelles

Hier klicken für alle News
BILDERGALERIE

Einblick in unsere Schule

AKTUELLES

Neuigkeiten aus der Schule