Einmal in der Woche waren die Kinder auf dem Reiterhof um die Ponys zu pflegen, sie zu führen und zu reiten. Der geführte Geländeausritt im Schritt gehörte da genauso dazu, wie das Reiten an der Longe in der Halle. Am Ende des Halbjahres konnten die Kinder sogar ihre ersten Runde alleine in der Halle reiten.

Nun ist das 1. Halbjahr zu Ende und eine neue Gruppe von 10 Kindern wird im 2. Halbjahr die Ponys auf dem Reiterhof an der Wilhelmshöhe besuchen. Wir freuen uns schon sehr.

 

Britta Rempp hat das "bunte Verdienstkreuz" der Otfried Preußler Schule erhalten für ihren unermüdlichen Einsatz und die tolle Unterstützung bei der Pony AG!