Während sich sein Bruder gleich am ersten Tag das Bein bricht, lernt Samuel die elfjährige Tess kennen. Gemeinsam üben sie auf einem Parkplatz Walzer zu tanzen und organisieren für einen alten Herrn die Beerdigung dessen Kanarienvogels. Dann erfährt Samuel erstaunt, dass Tess ihren Vater noch nie gesehen hat. Erst seit Kurzem kennt sie überhaupt seinen Namen. Trotzdem hat sie ihn in ihr Ferienhaus eingeladen. Allerdings weiß er nicht, wer sie ist. Denn Tess will sich ihren Vater erst einmal anschauen, bevor sie entscheidet, ob sie ihn haben will. Ihre Mutter weiß nichts von alldem. Und jetzt steht er mit seiner Freundin vor dem Ferienhaus...

VIEL SPASS BEIM LESEN