Acht Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse nahmen erstmalig an der Projektarbeit der ganz neu ins Leben gerufenen KUNSTWERKSTATT der OPS teil. Das Thema lautete "Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter". 

Die Kinder haben jeweils zu zweit auf großformatigen Keilrahmen in Acryl und Kohletechnik mit ganz viel Spass und Freude gearbeitet.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Werke der jungen Künstler werden sehr bald in der Cafeteria oder im Betreuungsbereich zu bewundern sein.

Das Projekt wird von Christiane Weimar geleitet.