Der Gründungsvorstand des Fördervereins wurde durch die erste reguläre Neuwahl auf der Mitgliederversammlung am 02. November 2016 abgelöst.

Der Förderverein der Otfried Preußler Schule wurde bereits vor dem offiziellen Start der Schule im Juli 2014 gegründet und ist von 26 Gründungsmitgliedern inzwischen auf 75 Mitglieder angewachsen. Der gemeinnützige Verein hat seitdem bereits einige Projekte umsetzen können, von denen alle Schüler der OPS profitieren und blickt auf eine sehr aktive Zeit zurück. Weitere Informationen zum Förderverein finden Sie auf den Internetseiten der OPS unter Förderverein.

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende: Katharina Surek, Stellvertetender Vorsitzender: Frank Reinecke, Schriftführer: Thomas Oesterlin, Schatzmeisterin: Ute Sandner, Beisitzer: Mathias Dorn, Juliane Korbach, Britta Rempp, Anna Böhm, Martina Heinsen sowie der amtierende Schulelternbeirat Matthias Bormann.

Schulleiterin Martina Muth-Pehlke unterstützt selbst als Mitglied den Förderverein und bedankt sich auf der Mitgliederversammlung für das Engagement der Eltern. Sie freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neu gewählten Vertretern des Vereins. Mit der Neuwahl wird die Kontinuität der Fördervereinsarbeit für die nächste Wahlperiode sichergestellt.

Die bisherige 1. Vorsitzende Ute Sandner hat nicht mehr für den Vorsitz kandidiert, da sie nur noch bis Sommer eine Tochter an der OPS haben wird. Aber sie unterstützt den Verein weiterin als neue Schatzmeisterin. Hier gratuliert Sie der neuen Vorsitzenden Katharina Surek, die erst im August Ihre Tochter eingeschult hat. 

Ein großer Dank gilt den aus dem Vorstand ausgeschiedenen Eltern Alexandra Keil, Ivonne Feindt, Uli Kämpfer und Kerstin Biermann. Sie alle haben als Gründungsmitglieder den Förderverein in den letzten 2 1/2 Jahren mit Ihrem Engagement unterstützt.