www.hr3.de/themen/kuerbiswette

02.05.:

2 Kürbiskerne, die uns vom hr3 zugeschickt wurden, haben Lenny und Nicolas mit einer Nagelfeile rundherum an der Naht leicht angefeilt.

03.05.:

Angefeilte Kürbiskerne einen halben Tag in lauwarmes Wasser eingelegt.

Abends in feuchtes Küchenpapier eingewickelt und beides zusammen in einen Plastikbeutel gesteckt.

04.05.:

Nachmittags hat Lenz die Samen mit Keimansatz in Blumentöpfe mit Blumenerde eingetopft.

Gut gewässert und ans Fenster mit viel Sonne gestellt.

07.05.:

SIE SIND GESCHLÜPFT !!

      

Die Keimlinge sind angegangen und wachsen fleißig.

   

14.05.:

Das neue Heim musste für die Jungpflanzen vorbereitet werden.

Dafür haben wir mit ein paar Helferlein beim benachbarten Reiterhof Pferdemist geholt und in unserem Schulgarten unter die Erde gehoben.

17.05.:

Nach 2 Wochen konnten wir die 2 Jungpflanzen in den vorbereiteten Garten setzen.

   

ABER keine 2 Stunden später...

...musste Erste Hilfe geleistet werden...

Eine Jungpflanze wurde aus ihrem neuen Heim gerissen surprised

24.05.:

Aber hr3 lässt uns nicht im Stich, denn nicht nur wir haben negative Erfahrung gemacht.

Deshalb war heute hr3-Kürbisreporter Christian Kaempfert mit seinem Kürbismobil unterwegs und hat auch uns ein Ersatzpflänzchen vorbei gebracht. DANKE!

 

Um die Jungpflanzen gegen weitere "Kürbisliebhaber" (Nagetiere, Schnecken) zu schützen, mussten wir diverse Maßnahmen (Hasengitter, Blaukorn) vornehmen.

Jetzt heißt es täglich wässern und Daumen drücken!