Drei ersten Klassen wurden am 30. August an der Otfried Preußler Schule in Bad Soden eingeschult.

Nach einem feierlichen Einschulungsgottesdienst wurden die 69 Erstklässler mit einer Einschulungsfeier an der Otfried Preußler Schule begrüßt. Schulleiterin Martina Muth-Pehlke hieß zusammen mit der Leiterin der Schulbetreuung Sabine Schöneck-Kauselmann sowie der in Kürze in Elternzeit gehenden Konrektorin Sandra Miotke Schüler und Eltern herzlich willkommen. Schulchor und Bewegungskünste AG präsentierten unterhaltsam, was sie im letzten Schuljahr einstudiert hatte, Stadtrat Ohlenschläger brachte den Kindern von der Stadt Bad Soden Brezeln und Leseausweise für die Stadtbücherei mit.

Beim "Einzug" in das Schulgebäude wurden die neuen Erstklässler von allen anderen Schülern auf der Galerie mit großem Applaus begrüßt.

Während die neuen Schulkinder in ihren Klassenzimmern die erste Unterrichtsstunde besuchten, wurden die Eltern von Schulelternbeirat (Matthias Bormann) und Förderverein (Ute Sandner) mit ersten Informationen über Aktivitäten der Elternschaft begrüßt. Mit einem Kuchenbuffet und Getränken versüßten die Eltern der letztjährigen Erstklässler dann die Wartezeit bis die Kinder in ihren Klassenzimmern abgeholt werden konnten - eine gute Gelegenheit, die Räumlichkeiten der Otfried Preußler Schule zu erkunden.