Liebe Kinder, diesen Monat habe ich einen ganz besonderen Buchtipp für euch! Das Buch „Brot für Myra“ hat Otfried Preußlers Tochter, Frau Susanne Preußler-Bitsch, unserer Bücherei geschenkt, als unsere Schule ihren Namen bekam.

 

 


   
   

 

 

In dieser Geschichte erzählt Otfried Preußler die alte Legende vom heiligen Nikolaus. Wusstet ihr woher der Brauch kommt, Kindern am Nikolausabend Süßigkeiten und Früchte in Stiefel zu stecken?

Im Land Lykien herrschte nach einer langen Dürrezeit große Hungersnot. Da nutzte auch das Geld der reichen Leute nichts, es gab kein Brot mehr zu kaufen. Die Kinder eines kleinen Fischerdorfs waren es, die dem heiligen Nikolaus und Bischof von Myra den Anstoß gaben, wie er den an Hunger leidenden Menschen helfen konnte.

Eine schöne Adventszeit mit vielen tollen Geschichten

wünscht euch

Eure Opsalla von Runkelstein