New York 1943.

 

 


   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Linus lebt mit seinen fünf Geschwistern im Stadtteil Manhattan, wo seine Eltern einen Obst- und Gemüseladen betreiben. In Europa herrscht Krieg.

Apke, sein ältester Bruder, gerade mal 18 Jahre  alt, meldet sich freiwillig als Soldat, um mit der US-Army gegen Hitler-Deutschland zu kämpfen.
Linus und seine Geschwister sind sehr stolz auf Apke, der in glänzenden Stiefeln und neuer Uniform das Schiff nach Europa besteigt.

Während die Familie gespannt auf Post von Apke wartet, liefert Linus Obst und Gemüse bei den Kunden der Eltern aus. Dabei lernt er einen Maler kennen - er nennt ihn Mister Orange - dem er regelmäßig eine Kiste Apfelsinen bringt. Durch die Gespräche mit dem Maler über seine Bilder, den Krieg und die Zukunft entwickelt sich bald eine Freundschaft.

Wegen Apkes Briefen, in denen er immer öfter schlimme Kriegserfahrungen andeutet, wandelt sich Linus Stolz in Sorge um seinen Bruder. Die fröhliche Lebensart des Mister Orange hilft Linus über die schwierige Zeit hinweg.

Ein wirklich schönes und berührendes Buch. Empfehlenswert!

 

 Viel Spaß beim Lesen

wünscht euch
eure Opsalla von Runkelstein