Die diesjährigen Erstklässlerinnen und Erstklässler konnten als
Vorschulkinder im Frühjahr unsere Schulbibliothek leider nicht besuchen.

Daher verpassten sie auch die dort üblicherweise gezeigte
Kamishibai-Geschichte. Das musste unbedingt nachgeholt werden. So kamen
am Donnerstag nacheinander alle vier Klassen des ersten Jahrgangs. Nach
dem schnell gelernten Kamishibai-Rap tauchten die Kinder in die Welt
des kleinen Ma Liangs ein. Sie begleiteten ihn von seinem kleinen Dorf
bis an den Hof des Kaisers und erlebten mit, wie er mit seinem
Zauberpinsel viele Dinge lebendig werden ließ. Am Ende gingen die Schülerinnen
und Schüler mit vielen Ideen, was sie selbst alles mit
einem Zauberpinsel malen würden, zurück in ihre Klassen.