Die OPS durfte wieder einmal einen waschechten Schriftsteller begrüßen: am Dienstag, dem 21.3.17 kam der Kinderbuchautor Josef Koller zu Besuch, der die Jahrgänge 1 bis 3 in seinen Zauberwald mit Feen, Hexen, Zauberschülern und -lehrern entführte.

Er erweckte seine Figuren wie ein Schauspieler zum Leben, brachte die Kinder zum Lachen und ließ sie alles um sich herum vergessen. Nach der Lesung erzählte er seinem jungen Publikum, dass er in seinen Büchern sowohl eigene Kindheitserlebnisse verarbeitet, als auch Geschichten seiner Kinder oder die Erfahrungen mit seiner Fußballmannschaft. So steckt in jedem Buch viel von Josef Koller selbst, vorallem in den zwei Joko-Bänden. Geduldig beantwortete Herr Koller die vielen Fragen der Kinder, zeigte eigene Manuskripte und stellte seine Arbeit von der Idee des Buches übers Schreiben, dem Erarbeiten der Bilder mit seiner Illustratorin bis hin zum Buchdruck vor. Am Ende gab es ein Lob des Autors für die OPSler, die so "wissbegierig und aufmerksam" bei der Sache waren. Und wir bedanken uns ganz herzlich bei Josef Koller, der mit seiner Begeisterung uns alle in seine Zauberwelt mitgenommen hat.