Am 28. Januar 2016  erwartete die Vorschulkinder der Kindertagesstätte „Im Sonnengarten“ in unserer Schulbibliothek eine Überraschung, denn während ihres Besuchs konnten sie dort ein kleines „Tierstimmenkonzert“ einüben: Esel, Hunde, Katzen und Hähne krakeelten um die Wette, ...

... um die Räuber aus der Kamishibai-Geschichte „Die Bremer Stadtmusikanten“ zu vertreiben.

Die Kamishibai-Erzähltradition hat ihren Ursprung in Japan. In einem kleinen, zu einem „Minitheater“ aufklappbaren Holzkoffer wurden Geschichten damals von Ort zu Ort getragen und anhand anschaulicher Bilder erzählt. Diese Art von Bilderbuch-Theater führte Annette Seegräber unseren kleinen Gästen vor, die aufmerksam lauschten und dabei auf ihren Einsatz mit "I-A", "Wau-Wau", "Miau" und "Kikeriki"warteten.

 

Zur Belohnung durfte jedes Kind ein lustiges Lesezeichen ausmalen und mit nach Hause nehmen.

 

Doch bevor sich die Kinder wieder auf den Rückweg machten, wurden die vielen Bücher in unseren Regalen bestaunt und angeschaut, und der ein oder andere wäre gern noch länger geblieben.